Mehr BAföG seit Herbst 2016

Nach langem Stillstand in Sachen BAföG hat die Bundesregierung im August 2014 eine BAföG-Reform verabschiedet. Folgende Änderungen treten zum Wintersemester 2016/2017  in Kraft.

1. Anhebung der BAföG-Bedarfssätze um 7 %

Höhere BAföG-Bedarfssätze für Studierende

BAföG-Bedarfssatz für Studierendein Deutschland bzw. innerhalb der EU
außerhalb wohnendbei Eltern wohnend
bis Sommersemester 2016seit Herbst 2016bis Sommersemester 2016seit Herbst 2016
Grundbedarf373 Euro399 Euro373 Euro399 Euro
Bedarf für die Unterkunft224 Euro250 Euro49 Euro52 Euro
Regelbedarf597 Euro649 Euro422 Euro451 Euro
durchlaufende Posten:
Krankenversicherungszuschlag62 Euro71 Euro62 Euro71 Euro
Pflegeversicherungszuschlag11 Euro15 Euro11 Euro15 Euro
Maximalförderung670 Euro 735 Euro 495 Euro 537 Euro

ausbildungsbezogener Kinderbetreuungszuschlag (Pauschale): monatlich 130 Euro für jedes eigene Kind, das im Haushalt der/des Auszubildenden lebt

Weiterlesen